Arthur Schopenhauer: Aphorismen zur Lebensweisheit – philosophisch leben

16 Aug

https://philosophischleben.wordpress.com/2014/06/19/arthur-schopenhauer-aphorismen-zur-lebensweisheit/

Was einer ist 

Was einer hat 

Was einer vorstellt 

Why Great Employees Quit

2 Mrz

Why Great Employees Quit

https://www.linkedin.com/pulse/why-great-employees-quit-bernard-marr

Lebe dein ganzes Leben – Warum die Trennung von Beruf und Privatleben Unsinn ist

2 Jan

Lebe dein ganzes Leben – Warum die Trennung von Beruf und Privatleben Unsinn ist

https://www.linkedin.com/pulse/lebe-dein-ganzes-leben-warum-die-trennung-von-beruf-ulf-pos%C3%A9

Dunning-Kruger-Effekt: So lässt sich Inkompetenz bändigen!   –  Meinungsbildung – 

1 Jan

http://blog.drosteeffekt.de/dunning-kruger-effekt-so-lasst-sich-inkompetenz-bandigen/

Mikroexpression

30 Dez

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mikroexpression

Dunning-Kruger-Effekt: So lässt sich Inkompetenz bändigen! – Meinungs-Bildung

4 Dez

http://blog.drosteeffekt.de/dunning-kruger-effekt-so-lasst-sich-inkompetenz-bandigen/

Manchmal müssen sie Menschen erst schlau machen, damit sie für ihre Schlauheit empfänglich werden. Denn Klienten übersehen manches Mal, dass ihre Schwierigkeiten aufgrund mangelhafter Qualifikation entstehen.
Daraus folgt, dass Berater zunächst in zukünftige Kunden und deren Weiterbildung investieren müssen. Erst im Anschluss können sie ihren Beratungsbedarf selber erkennen und bewerten lernen. Ohne diese Weiterbildung werden sich solche Klienten nicht für die angebotene, hoch kompetente Dienstleistung interessieren. Sie können nicht einmal ahnen, dass es so eine Qualifikation gibt und was diese ihnen nützen könnte
Manchmal muss also gerade der kompetenteste Consultant zunächst einen Teil des Wissens verschenken, für das er erst später honoriert zu werden hoffen kann.

​Konstantin Wecker

2 Okt

„Hab mich niemals an Gesetze, 

Dogmen oder Glaubenssätze,

Führer, höhere Gewalten,

ohne Widerspruch gehalten. 
Und mich führ`n auf meiner Reise, 

zum Verstehen viele Gleise.

Zwischen Zärtlichkeit und Wut

tut das Leben richtig gut“.